Finde dein WARUM: 7 Fragen zu deiner Lebensaufgabe und deinem Sinn

Die Frage nach deiner Lebensaufgabe und dem Sinn im Leben sollst du dir immer wieder stellen, denn durch mehr Klarheit wird alles einfacher. Doch herauszufinden, was du wirklich, wirklich willst - das eigene WARUM zu kennen - ist ein kontinuierlicher Prozess. In diesem Beitrag findest du 7 wichtige Fragen, wie du dein WARUM findest.

Kennst du dein WARUM - deine Lebensaufgabe?

Wenn dir klar ist, warum du morgens aufstehst, was deine nächsten Schritte sind, damit du deine Lebensaufgabe erfüllst, dann wirst du glücklicher und zufriedener dein Leben leben.

Die Frage nach der eigenen Lebensaufgabe ist noch viel größer als die Frage nach dem WARUM. Denn die Frage nach deiner Lebensaufgabe kann nicht logisch, rational beantwortet werden, sondern ergibt sich vielmehr durch ein Hineinspüren in dein Herz. Denn eigentlich geht es um deine Herzensaufgabe.

Ohne eigenem "WARUM" gehst du den Weg eines Anderen

Als wir noch Kinder waren… zwischen 3 und 4 Jahre alt, da stellten wir sehr häufig die Frage nach dem WARUM. Diese Frage richtete sich zwar meist nach Außen, doch wir ließen häufig nicht locker, auch wenn wir damit unsere Eltern auf die Palme trieben.
Später wurden wir gefragt, was wir einmal werden wollen… (diese Frage finde ich überflüssig, da wir mit einer Lebensaufgabe auf die Welt kommen)
Dann dürfen wir in die Schule gehen, eine Ausbildung machen und fangen an zu arbeiten.

Wenn wir dann die Frage des eigenen WARUM stellen und diese nicht beantworten können, dann haben wir einen Job, der uns langfristig nicht glücklich macht.

“Wenn du immer nur die Entscheidungen und Aufgaben anderer erfüllen musst und daher völlig abgelenkt bist, dich einmal wieder selber zu fragen, was du wirklich, wirklich willst, dann bist du weit von deinem eigenen Weg abgekommen.”

Dein WARUM gibt dir die Kraft, um wunderbare Dinge zu erschaffen

Ein starkes "WARUM" ist eine besondere Kraft, die du spüren kannst. Es ist die Kraft, warum du immer wieder aufstehst, wenn du einmal ausgerutscht bist. Du wirst gestärkt durch Höhen und Tiefen gehen und schlussendlich ein zufriedenes und glückliches Leben führen.

„Wer ein Warum hat, dem ist kein Wie zu schwer.“ Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph

Finde dein Motiv und deine Motivation, indem du dein WARUM entdeckst

Du kannst dich fragen, warum du etwas machst oder auch warum du etwas nicht machst. Im ersten Fall hast du ein Motiv - eine Hinzu-Motivation, während im zweiten Fall du etwas vermeidest, also weg-von etwas willst.

Sehr häufig fällt es uns leichter Gründe zu nennen, warum wir etwas nicht machen wollen (weg-von) als das wahre Motiv zu finden, warum wir etwas machen wollen. Dein Fokus muss auf dein Motiv ausgerichtet sein.

Dein WARUM gibt dir den Grund für deine Motivation

Daher darf dein Ziel beispielsweise nicht sein “mit dem Rauchen aufzuhören” (=weg-von) sondern eher “Nichtraucher:in zu sein” oder noch besser “top-fitter Sportler:in zu sein”. Um dahin zu kommen ist es notwendig, sein WARUM zu kennen, denn das ist die Basis, auf der du motiviert starke Gewohnheit aufbaust, die dich zu deinen Zielen und Träumen führen.

“Dein WARUM muss so stark werden, dass du unaufhaltbar wirst!”

Stelle dir vor, du läufst einen Marathon und bist auf den letzten 10 km. Jeder Marathonläufer wird an diesem Punkt “geprüft”, ob er wirklich, wirklich weiter rennen will! Du spürst deine Beine und es fühlt sich richtig anstrengend an, sodass du vielleicht kurz daran denkst aufzugeben. Genau in diesem Moment frage dich, warum du angefangen hast. Je stärker dein WARUM zu Beginn war, desto leichter wird es dir fallen, mit dieser emotionalen Energie weiter bis ins Ziel zu rennen.

Dein WARUM ist ein Fixstern - wie du herausfindest, was du wirklich willst

Dein Warum ist wie ein Fixstern, welcher dir eine Richtung vorgibt. Du musst den Weg nicht kennen. Dein Fixstern leuchtet so stark, dass du immer in die richtige Richtung navigierst. Dabei gilt es um zwei wesentliche Fragen zu beantworten:

  • Wo willst du hin?
  • Wer willst du sein?

Beide Fragen zusammen geben dir einen Sinn im Leben. Dadurch hast du mehr Klarheit und dein Weg wird sichtbar. Du spürst, was du wirklich, wirklich willst, indem du deinen eigenen Weg gehst.

Finde dein WARUM mit diesen 7 Fragen

Mit den folgenden 7 Fragen kommst du deinem WARUM und deiner Bestimmung näher. Diese Fragen sind oft nicht so einfach zu beantworten, doch wenn du dir Zeit nimmst, bekommst du mehr und mehr Klarheit darüber. Und denke daran, die wesentlichen Antworten findest du in dir, wenn du in dich hinein spürst.

1. Frage: Was hast du als Kind wirklich gerne gemacht, das du inzwischen nicht mehr machst?

Enter your text here...

Enter your text here...

Enter your text here...

Enter your text here...

Das wird dich auch interessieren:

Der Tiny Offer Funnel: Strategie mit Beispiel erklärtErfahre in diesem Artikel, warum Du ein Tiny Offer erstellen solltest und auf

IKIGAI Methode: Den Sinn des Lebens finden 7-Schritte AnleitungWie du mit der westlichen Methode IKIGAI und einer 7-Schritte-Anleitung deinen Sinn

Vision Board erstellen: So gestaltest du ein Vision Board für dein Online-Business in 5 SchrittenWie du Schritt für Schritt dein

Gewohnheiten ganz einfach ändern in 7 Schritten: Anleitung mit BeispielIn diesem Artikel bekommst du eine ganz einfache 7 Schritte Anleitung,

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner